Slider

Schonende und gezielte Spezialanwendungen –
S3 Verfahren und GeoRadar

Das S3-Verfahren gilt, neben dem GeoRadar-Verfahren zur Wurzeldetektion, zu den modernen und gezielten Anwendungen, die wir seit vielen Jahren nutzen.

Schonendes S3-Verfahren für schützenswerte Baumbestände

Das von uns entwickelte S3-Verfahren beinhaltet die Arbeitsschritte Saugen, Schneiden, Schlämmen.  Es ermöglicht die Sanierung erdverlegter Leitungsanlagen im Bereich schützenswerter Baumbestände. Wurzelschäden werden durch gezielten Einsatz technischer Spezialgeräte vermieden. Der Einsatz eines Saugbaggers ist bei Arbeiten im Wurzelraum unerlässlich und setzen wir daher bei unseren Einsätzen ein.

Das S3-Verfahren ist eine Symbiose aus Ökologie und Ökonomie im versorgungstechnischen Tiefbau.

Projektbeispiel

Sanierung eines 170 m langen Rohrleitungsabschnittes zweier parallel verlaufenden Gashochdruckleitungen im direkten Umfeld eines schützenswerten Altbaumbestandes.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Mehr Informationen zu YouTube finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9JU3hUd2RFazdSaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Gern übernehmen wir die Fachplanung, die Koordination der Arbeiten sowie den botanischen Part zur Erhaltung von Baumbeständen.

Die drei wichtigsten Schritte des Verfahrens: Saugen, Schneiden, Schlämmen

1. Saugen

Wurzel- und leitungsschonendes Absaugen und Auflockern des Bodens im Wurzelbereich mit einem speziellen Saugbagger (dadurch Einhaltung der DIN 18920 Norm zum Schutz der Bäume). Beschädigungsfreies Freisaugen der Leitungen auf der gesamten Länge (Streckenlösung).

2. Schneiden

Beschneiden der Wurzelmasse um einen geeigneten Arbeitsraum zu schaffen und die Leitungen freizulegen und neu zu umhüllen. Grundsatz ist der größtmögliche Erhalt der Wurzelmasse.

3. Schlämmen

Nach der Leitungssanierung erfolgt die Wiederverfüllung des Rohrgrabens mit Flüssigboden (hohe spezifische Dichte um erneuten Wurzelwuchs zu unterbinden).

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

0 21 66 / 55 23 90

info@baumwurzeln.de

  • :
  • :